Montag, 3. September 2007

Crazy Days and Nights in Sweden

AHHHH, mein letzter Blogeintrag ist ja auch schon wieder eine halbe Ewigkeit her >> sorry! ...puh wo fang ich denn da am Besten an...

Sister Uppsala - Eine total tolle Gruppe von Schwedinnen, die in Uppsala relativ bekannt sind, und ab September eine monatliche Party und im Frühling ein Konzert organisieren und planen. Hier habe ich bisher die mit am sympathischsten und offensten Schweden kennengelernt*freu* Was außerdem total klasse is: Die haben ihren eigenen Proberaum und super geniale Technik zum Auflegen hier - den Nachfolger unserer beliebten Pioneer CD-Player von der Insel... toll!
Bin also nun ein Mitglied und helfe bei der Organisation à la Poster gestalten, MySpace-Seite erstellen, Blog einrichten und Mailinglist verwalten und so weiter... bin also voll eingespannt und am täglichen Rumhüpfen, da ich am 22.09. hier in einem Club namens "Orange" auflegen kann*hüpf.hüpf*

MSTRKRFT - Hab auch noch ein DJ Team mit dem Namen "Do It" kennengelernt >> zwei durchgeknallte Mädels, die das Glück hatten einen Tag vor dem Konzert die zwei Typen von Mstrkrft kennenzulernen..wow + Neid! War also mit ein paar Schwedinnen und Andrew, dem Indie-DJ aus Australien am 22.08. in Stockholm zum Konzert vs. Party mitten in der Stadt auf'm Dach und dann zur Aftershow Party mit MSTRKRFT... sehr geilo! Noch toller wäre es allerdings gewesen, wenn ich die ganze Postparty nach Berlin hätte beamen können, dann hätte ich wenigstens die Leute um mich herum verstanden*lach*

Mirko - Aber deutsch spreche ich zur Zeit auch wieder ein wenig mehr, da unser Herzchen Mirko derzeit mit bei mir eingezogen ist bis er eine Wohnung/ Zimmer in Stockholm gefunden hat. Zum Glück haben wir noch ziemlich viel Spaß, wenn es heißt wohnen und leben auf engstem Raum^__^ Muss mich auch bei der Gelegenheit nochmal gaaanz doll bei ihm bedanken, dass er am Samstag Abend so gut auf mich aufgepasst hat.

Schwedisch Kurs - Am Samstag morgen um 10Uhr haben wir nämlich alle unseren Intensiv-Schwedisch-Kurs mit einem einstündigen Test abgeschlossen und uns dannach natürlich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen als es darum ging dies auch ausführlich zu feiern. Man kann sich vorstellen wie das ausging, wenn man ein geselliges Beisammensein mit BBQ und Vodka um 15Uhr anfängt...

Fazit: Mir gehts hier immer noch sehr gut!!! + Dass ich nichts über die Uni schreibe, liegt nicht daran, dass ich sowas nicht erwähnenswert finde, sondern einzig und allein daran, dass mein Psychologie-Kurs "Health Psychology and Behavioral Medicine" erst am 12. September anfängt. Ich hab also noch ein wenig Schonfrist bis es wirklich richtig los geht und die Partyphase aufhört. Bis dahin sind aber noch ein schwedischer Filmabend, eine Bad-Taste-Party auf'm Dach, ein Karaokeabend und eine Geburtstagsparty geplant >> also kein Grund zur Langeweile*freu*
++ hoffe ein paar Postkarten haben schon ihren Weg nach Berlin gefunden:)
Hope all is well!!!
puss och kram:o)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na dit klingt ja nach a lot of fun!!
VIEL SPASS WEITERHIN!
WARM GREETINX_JAN

Anonym hat gesagt…

du bei dir steppt der bär!

ick freu mir, hauste auf die kacke und kommste irgendwann, wenn du genug hast heile wieder in die hauptstadt. weeßte glei is die geile zeit vorbei und plumps biste wieder inner lindenstraße ;) yippie!

bis bald ...



lookass

Anonym hat gesagt…

juhu, endlich gibts ma wieder was zum lesen 8) und dann auch noch fette partypost ;)hoffentlich bist dann nicht enttäuscht wenn wieder nach berlin kommst und keine sweden mehr um dich rum sind.(oder bringst die mit ?)
bis wir uns wieder sehn *lol*
andre:)

Anonym hat gesagt…

UUUUPDATE!!
bidde ;)

Anonym hat gesagt…

Ist dit krass!!!

Party ... Party. Schreib mal über deinen Gig Maria.

Lukas